Angela Praesent: Lektorin, Herausgeberin, Übersetzerin und Autorin

Angela Praesent ist im Alter von nur 64 Jahren in Heidelberg gestorben.

Zusammen mit Gisela Krahl begründete sie in den achtziger Jahren im Rowohlt Taschenbuch Verlag die Reihe “neue frau”, die sie auch lange als Lektorin betreute.
Ihre Kenntnisse der angloamerikanischen Literaur waren stupend und ihre Übersetzungen der Werke von Harold Brodkey, Edgar L. Doctorow, Anne Enright, Toni Morrison und John Updike sind prägend für die deutsche Rezeption dieser Autoren. Für ihre Leistungen wurde sie  mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzer-Preis und dem Paul Celan-Preis ausgezeichnet.
Sie war Jurorin in Klagenfurt, selbst Autorin, Kritikerin, Herausgeberin und unermüdliche Literaturvermittlerin, die etlichen Autorinnen und Autoren den Weg bereitet hat.
Die Literatur verliert mit ihr einen starken,  intellektuellen Kopf.